Notfelle

Diese Hunde suchen ein Zuhause. Wenn ihr Interesse habt, meldet Euch direkt bei mir unter: 0178 / 54 55 840.

Kroatische Hündin "Tika"

Notfell
Tika

Tika - ein Hund, ein Fall, der mir sehr am Herzen liegt. Sie ist so besonders, so zauberhaft, ein wenig außerirdisch und Elfe. Sucht einen Menschen an ihrer Seite mit Erfahrung und Herz. Sie muss ausziehen, da der Lebensgefährte der Halterin Angst vor Hunden hat und das System funktioniert leider nicht. Ich gebe gerne Beratung, stehe dem Hund zur Seite. Wer mag Tika kennenlernen, ein kompetentes Hundezuhause bieten?

 

Tika

Schulterhöhe:  40-41cm

Gewicht: 10-11kg

Alter: 9-10 Jahre (geschätzt)

Ursprünglich stammt Tika aus Kroatien, wo sie aus einer Tötungsstation nach Deutschland gebracht wurde. Bei ihrer aktuellen Halterin lebt sie seit August 2014. Ihr Alter merkt man ihr nicht an. Sie liebt es einerseits zu Springen, zu Rennen und lange Spaziergänge zu unternehmen, andererseits hat sie auch nichts gegen einen Tag auf der Couch mit Kuscheleinheiten, ist sie ist glücklich solange sie Kontakt zu ihren Menschen hat und in ihrer gewohnten Umgebung ist. Die Mischlingshündin kennt Kaninchen, Meerschweinchen und Katzen, bei ihnen verhält sie sich anfangs vorsichtig und zurückhaltend. Bei Artgenossen ist sie etwas zurückhaltend, selten zeigt sie irgendeine Form von Aggression. Kinder kennt sie, sollte aber nicht mit diesen allein gelassen werden, da die Vorbesitzer keine eigenen Kinder haben. Sie kann gut alleine bleiben und ist stubenrein. Ein wenig aber kontrollierbaren Jagdinstinkt hat sie, bei Eichhörnchen oder Kaninchen draußen.

Sie hat keine Unverträglichkeiten, Stress, zu viel Fett oder Eiweiß schlagen ihr allerdings auf den Magen und auf zu viel Eiweiß reagiert sie mit Schuppen. Momentan bekommt sie Trockenfutter der Marke Bosch und frisst zweimal täglich.  Sie ist geimpft, gechipt und bis auf wiederkehrenden Zahnstein gesund. Tika ist intakt, die Läufigkeit variiert jährlich von einem bis zu zwei Malen, hier ist sie sehr reinlich und putzt sich und den Boden. Das letzte Blutbild wurde im November 2019 angelegt. Bei Aufregung ist sie oft etwas tapsig, tollpatschig oder übersieht Gegenstände, die schon ewig an Ort und Stelle stehen, Augenuntersuchungen waren jedoch unauffällig. Somit ist dies eine weitere belustigende und liebenswerte Eigenschaft.

Ihr Wesen ist sensibel und feinfühlig, bei ihrer Bezugsperson bemerkt sie Stimmungswandel schnell. Sie möchte ihren Menschen gern gefallen und kann auf dem Platz problemlos umschalten in den Arbeitsmodus. Seit ihrer Ankunft in Deutschland hat sie große Fortschritte gemacht und viele Unsicherheiten überwunden. Für ihre Bezugsperson würde sie alles machen – außer ihr ins Wasser zu folgen. Bei Lob und Erfolg freut sie sich selbst sehr, so dass sie beispielsweise auf dem Hundeplatz eine Runde rennt oder über Hindernisse springt – eben ihre Art zu spielen, zuhause springt sie bei Freude und muss dann auf den Boden der Tatsachen gebracht werden.

Tika hat mit großer Wahrscheinlichkeit Misshandlungen erfahren und Verlustangst. Ihre Traumata bedingen, dass sie leichter in Probleme mit Männern gerät. Auch vor Wasser, Wind und Durchzug hat sie Angst. Trotz Angst ist sie gleichzeitig neugierig. Sie möchte lernen und hat Spaß daran, leider steht sie sich oft mit ihrer Aufregung und Unsicherheit selbst im Weg. Da ist viel Geduld gefragt.

Tika ist ein sehr liebenswürdiger Hund mit einigen Kanten, der es nur verdient hat die letzten Jahre in einem souveränen, geduldigen, hundeerfahrenen und liebenden Heim zu leben. Übrigens weiß sie, wie süß sie aussieht, das weiß sie einzusetzen, speziell für ihre Weltherrschatfstendenzen. Tika wird nur in erfahrende Hände abgegeben.

Mein Partner findet aus seiner Angst vor Hunden und somit vor Tika nicht heraus, sehr sehr schweren Herzens müssen wir ein neues Zuhause für diesen wunderbaren kleinen Hund finden.

Kontakt: Sarah König 0177-916 47 65. koenig.janinasarah@web.de

Beratung: Nicole Brinkmann 0178 – 54 55 840. schule@lieblingsviecher.de