Am anderen Ende der Leine bist DU

Einfach nur ein Hund

 
„Der Mensch ist, was er denkt.
Was er denkt, strahlt er aus.
Was er ausstrahlt, zieht er an.“
(Verfasser unbekannt)

Am anderen Ende der Leine bist DU

In unserem Seminar möchten wir mal ein bisschen mehr beim Menschen sein als beim Hund. ;-)
Nach einer kleinen Persönlichkeitsanalyse von Hund und Mensch werfen wir einen Blick auf die Balance, denn die ist letztlich der Schlüssel zum Erfolg!
Wenn wir ein Problem mit unserem Hund betrachten, fehlt es uns schnell an Zuversicht und Gelassenheit – und wir geraten aus der Balance.


Unsere Innenwelt äußert sich in unseren Gedanken, Handlungen und in den Reaktionen unseres Körpers, wie Herzschlag, Muskeltonus und der Qualität unserer Atmung. Unsere Hunde nehmen das alles wahr – und zwar unmittelbar!
Nun sind wir Menschen zum Glück in der Lage, uns diese Reaktionen bewusst zu machen und uns auch in festgefahrenen Situationen anders zu entscheiden. Wir können Einfluss nehmen auf unsere Gedanken und auch auf die Reaktionen unseres Körpers. Das ist ein großes Geschenk, was uns in die Lage versetzt, für uns und letztlich dann auch für unseren Hund wieder mehr in die Balance zu finden. Und wenn wir in Balance sind, lösen sich Probleme, Konflikte, Anspannung und Stress einfach auf.


Damit das gelingen kann, müssen wir erst einmal UNS trainieren – nicht unsere Hunde… und auch nicht unser Umfeld…
Und genau darum geht es in diesem Seminar – um Anregungen, Ideen, konkrete Übungen für UNS Menschen.
Übungen, die es uns ermöglichen, den Fokus zu verändern, unsere Stimmungen zu regulieren, Entscheidungen zu treffen, Verantwortung bewusst zu übernehmen oder uns ggf. auch mal abzugrenzen.
Durch solch eine Veränderungen beim Menschen kann jeder Hund aufgrund seiner brillanten Anpassungsfähigkeit sehr schnell zu einem Paradigmenwechsel kommen. Eine klare Wahrnehmung und ein daran angepasstes realistisches Empfinden hilft uns entspannt und auch in kritischen Situationen zuverlässig die Führung zu übernehmen.
Und dann entsteht ein positiver Mensch-Hund-Team-Gedanke, der da lauten könnte: „Hey, wir schaffen das!“