Workshop "Die Leine - warum sie so wertvoll ist"

Workshop:
Samstag, den 11.3.2017 15.00 Uhr bis ca. 18 Uhr (inkl. Theorie und Handout, Hausaufgabenbesprechung)

Training 1 und Training 2
Samstag, den 18.3.2017 15.00 - 16.00 Uhr
Samstag, den 25.3.2017 15.00 - 16.00 Uhr
 
 
Die Leine – „Der eine liebt sie, der andere hasst sie


Was ist eigentlich eine Schleppleine, Führleine oder eine Trainingsleine?

Für welchen Trainingszweck setze ich welche Leine ein?

  • Verbesserung des Rückrufs
  • Einführung neuer Signale bspw. für sicheres Handling im Straßenverkehr
  • Verbesserung der Distanzkontrolle bspw. Hund auf Distanz stoppen „warte“ oder Hund auf Distanz zum Weitergehen bewegen „weiter“
  • Orientierungstraining
  • Anti-Jagd-Training
  • Verbesserung der Verbindlichkeit Mensch-Hund Kommunikation generell
  • Stabilisierung im Alltagstraining.


Welche Schlepp und Trainingsleinen gibt es? Und wie kann ich sie stressfrei benutzen? Mit Menschen verstehen und mit Hunden einsatzen lernen!

Wie lange trainiere ich an der Schleppleine?

Wie schleiche ich die Schleppleine wieder aus?

Eine Leine ist und bleibt das entspannte Mittel zum Aufbau einer stabilen/verbindlichen Kooperation Mensch-Hund.
Warum empfinden wir Menschen, den Hund ohne Leine so glücklich, den an der Leine so unglücklich?


Beginn Mini-Workshop:
Samstag, den 11.3.2017 15.00 Uhr bis ca. 18 Uhr (inkl. Theorie und Handout, Hausaufgabenbesprechung)

Training 1 und Training 2
Samstag, den 18.3.2017 15.00 - 16.00 Uhr
Samstag, den 25.3.2017 15.00 - 16.00 Uhr

Kosten: Workshop inkl. 2 Trainingseinheiten: 89€
Ort: Hundeschule Lieblingsviecher, Gut Burwinkel, Laubach 26 in Mettmann
Dozenten: Nicole Brinkmann und Kerstin Turzer
Zeiten Sa., 11.3. (15-18 Uhr) , 18.3., 25.3. (15-16 Uhr)

Fragen und Anmeldungen gerne per Mail an: schule@lieblingsviecher.de